PR-Beratung | Berlin
Agentur für Presse- & ÖffentlichkeitsarbeitBeratungsleistungenAlexander KrollReferenzen
News
KontaktImpressum
Datenschutz - SCHUFA dreist und unverfroren

Schufa wirbt als Datenschutz-Zertifizierer


Unter dem Titel "Datenschutz Audit - Wir prüfen Ihren Datenschutz." wirbt die Schufa Holding AG um Auftraggeber für das "SCHUFA DatenschutzSiegel". Im Internet durch Google AdWords an erste Plätze geliftet, verspricht das Unternehmen potenziellen Kunden durch das "SCHUFA DatenschutzSiegel" vollmundig deutliche wirtschaftliche Vorteile: "Expertise mit Außernwirkung." (http://www.datenschutzsiegel.de).
Expertise kann man den Verantwortlichen der Kampagne eventuell attestieren - allerdings nicht im Thema Datenschutz.

Die Schufa hat in der Vergangenheit immer wieder mit Verstößen gegen Datenschutzrichtlinien, undurchsichtigen Scoring-Verfahren, fehlerhaften Daten und Datenmissbrauch Schlagzeilen gemacht. Bis zum heutigen Tag scheint der Wert des Begriffs Transparenz, mit dem das Unternehmen in ihrer DatenschutzSiegel-Kampagne wirbt ("transparenter und sicherer Umgang mit Datenschutz"), bei der Schufa für die eigenen Strategien und Prozesse keine Bedeutung zu haben.

Datenschutz ist zweifellos ein an Bedeutung weiter wachsendes Thema. Und es ist richtig, dass Unternehmen ihre Prozesse aus datenschutzrechtlicher Sicht analysieren und auditieren lassen sollen - zum Vorteil des Unternehmens und zum Vorteil seiner Mitarbeiter, Kunden und Partner.

Die Entwicklung von angemessenen Datenschutzkonzepten, die Analyse der eingesetzten Prozesse, die Schulung der Mitarbeiter in Fragen und der Praxis des Datenschutzes setzt ein hohes Maß an Kompetenz voraus. Vor dem Hintergrund einer sehr komplexen, sich weiter verändernden Gesetzgebung und eines sich wandelnden öffentlichen Bewusstseins für das Thema sind allerdings Wissen und Können nicht die einzigen Kriterien, die Berater und Auditoren in Datenschutzfragen mitbringen sollten: Vertrauenswürdigkeit spielt in diesem Bereich eine sehr wichtige, wenn nicht die wichtigste Rolle.

Die Schufa wirbt in ihrer Kampagne mit dem Claim "Wir schaffen Vertrauen".
Und genau das, liebe Schufa-Verantwortliche, kennzeichnet ein Problem:
Es wäre sinnvoll, wenn die Schufa zunächst die sicherlich schwierige Aufgabe angehen würde, Vertrauen der Öffentlichkeit und potenzieller Auftraggeber in das eigene Unternehmen Schufa und das unternehmerische Handeln zu schaffen.

Es gibt eine ganze Reihe spezialisierter, seriöser, bewährter und vertrauenswürdiger Datenschutzberatungsunternehmen, die Organisationen mit viel Kompetenz und Sachverstand beraten. Mit dem vom Unabhängigen Landeszentrum für den Datenschutz in Schleswig-Holstein (ULD) erteilten Gütesiegel sowie dem europäischen EuroPriSe-Gütesiegel gibt es Zertifikate, die international anerkannt sind. Und auch die Auditierungsverfahren, die von renommierten Datenschutzberatungen eingesetzt werden, haben sich bewährt.

Deshalb: Augen auf bei der Wahl des Datenschutzberaters! Die Schufa mit Datenschutzaufgaben für Andere zu betrauen gleicht einer Einladung zum Hornberger Schießen - bestenfalls.


Über Alexander Kroll Public Relations:

Professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Unternehmen und öffentlich-rechtliche Institutionen steht im Mittelpunkt der Tätigkeiten der Agentur Alexander Kroll Public Relations. Die Agentur wurde 2004 von Alexander Kroll gegründet, der seit mehr als 20 Jahren in den verschiedenen Aufgabenfeldern der Kommunikation und PR arbeitet. Zu den bisherigen Auftraggebern zählen u. a. CIBA Vision, CIO Solutions, Lufthansa und Karstadt Quelle.

Von der Analyse der internen und externen Unternehmenskommunikation über die Entwicklung effizienter PR-Strategien und Konzeptionen bis zur Realisierung öffentlichkeitswirksamer Kampagnen und effizienter Maßnahmen: Das Team von Alexander Kroll Public Relations berät und betreut Kunden in allen Aufgaben ihrer Public Relations und in allen Fragen ihrer Corporate Responsibility.

Weitere Informationen über die Agentur Alexander Kroll Public Relations finden Sie unter www.alexander-kroll-online.de.


Pressekontakt:

Alexander Kroll Public Relations
Invalidenstr. 134
10115 Berlin
Tel. +49 (0) 163 / 34 15 381
Fax +49 (0) 3212 / 34 15 3811
E-Mail: presse@alexander-kroll-online.de
www.alexander-kroll-online.de

Agentur für Presse- & ÖffentlichkeitsarbeitBeratungsleistungenAlexander KrollReferenzenNewsKontaktImpressum
Datenschutz und Corporate Responsibility